Erstmals "Rama dama" des ÖDP-Ortsverbandes Oberhausen

Erstmalige Aktion "Rama dama" des ÖDP Ortsverbandes Oberhausen erwies sich als dringend notwendig und wurde von zahlreichen Freiwilligen unterstützt

Am vergangenen Samstagnachmittag sammelten ca. 15 freiwillige Helfern im ganzen Gemeindegebiet von Oberhausen Müll ein. Sehr erfreulich war die Teilnahme von Kindern und Jugentlichen. Ihnen liegt nicht nur der Klimaschutz sondern auch eine saubere Umwelt am Herzen!

ÖDP-Ortsvorsitzender Markus Kunzendorf, der mit dem Ortsverband die Aktion auf die Beine gestellt und organisiert hat, bedankt sich herzlich bei allen für die freiwillige Mithilfe. Sie leisteten einen aktiven Beitrag für eine saubere Umwelt und opferten ihren Samstagnachmittag für das Gemeinwohl. "Wir alle müssen unbedingt bewusster einkaufen und soweit wie möglich Plastikmüll vermeinden, solange der Gesetzgeber hier nicht umfangreicher aktiv wird", erklärt Markus Kunzendorf.

Auch der Oberhauser Bürgermeister Tommy Feistl war mit im Einsatz.

Herzlichen Dank an alle!

Der ÖDP Ortsverband Oberhausen

Die Oberhauser Gruppe an der Sammelstelle am Rathaus.
Mit den Maxlrieder Sammlern an der Abladestelle der Gemeinde Oberhausen

Zurück

Die ÖDP Weilheim-Schongau verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen