Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Große Ehre für unsere langjährige Kreisvorsitzende Agnes Edenhofer

Ehrung mit der bayerischen Staatsmedaille für Ihr langjähriges Engagement im Ökolandbau

Im Rahmen der Bio-Erlebnistage wurde unsere Kreisvorsitzende, Kreisrätin und Gemeinderätin in Oberhausen, Agnes Edenhofer für Ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Ökolandbau mit der Staatsmedaille ausgezeichnet. Die Grundsätze der ökologischen Landwirtschaft passen hervorragend zu den Schwerpunkten unserer ÖDP und Agnes Edenhofer glänz immer wieder mit Ihrem ausgezeichneten Fachwissen in diesem Bereich. Wir freuen uns sehr für unsere "Agi", dass Sie diese Auszeichnung in der Münchener Residenz entgegen nehmen durfte!

Herzlichen Glückwunsch und weiter hin viel Freude an den ehrenamtlichen Tätigkeiten wünscht Ihr der gesamte Kreisverband Weilheim-Schongau!

Hubert Heigl, 1. Vorsitzender der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ) betonte in seinem Grußwort die Bedeutung ihres Engagements für das Gemeinwohl: „Die heute geehrten Personen haben in ihren Landwirtschafts- und Verarbeitungsunternehmen Pionierarbeit für die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft in Bayern geleistet. Sie haben bio-regionale Wertschöpfungsketten aufgebaut, bei denen der Nutzen für alle Beteiligten und nicht der Profit eines Einzelnen im Vordergrund steht. Statt auf maximale Arbeitsteilung und Rationalisierung setzten sie auf Ganzheitlichkeit und Vielfalt. Sie haben sich in den Verbänden des ökologischen Landbaus – Naturland, Bioland, Biokreis und Demeter – eingebracht und darüber hinaus in ihren Gemeinden und weiteren Organisationen engagiert. Leitgedanken dieser Arbeit waren und sind das Gemeinwohl sowie die ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Nachhaltigkeit.“

Hier der Link zum Bericht vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

 

Zurück