Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Handysammelaktion im Landkreis

Seit Mitte Mai läuft die Sammelaktion für Althandys bei zwölf Sammelstellen im Landkreis, organisiert vom ÖDP Kreisverband.

 

Nach zwei Monaten sind bereits mehrere Kisten voll geworden. Die Aktion wird sehr gut angenommen.

Seit Mitte Mai läuft die Sammelaktion für Althandys bei zwölf Sammelstellen im Landkreis, organisiert vom ÖDP Kreisverband.

Nach zwei Monaten sind bereits mehrere Kisten voll geworden. Die Aktion wird sehr gut angenommen.

Trotzdem liegen sicher immer noch viele Altgeräte auch im Landkreis in den Schubladen.

Die Aktion läuft nur noch bis 31. Juli 2020.

Die Adressen der Sammelstellen im Landkreis finden sich unter www.oedp-weilheim-schongau.de/aktuelles/aktionen/

Am 01. Aug. um 14:00 Uhr legen wir alle gesammelten Altgeräte zusammen und schließen die Aktion -für dieses Jahr- ab.

Es gibt viele Gründe, die lt der neuesten Bitcom Studie die Handybesitzer davon abhalten, ihr altes Gerät einer Weiterverwendung zuzuführen (anstatt es in der Schublade verstauben zu lassen).

Werdet aktiv und helft mit, die alten Geräte mit den wertvollen Rohstoffen wieder in den Kreislauf zurückzuführen.

Der „ökologische Rucksack“ eines Handys

Im Laufe seines Lebens verbraucht ein Handy enorme Mengen an Ressourcen – von der Rohstoffgewinnung und Produktion über die eigentliche Nutzung bis hin zur Entsorgung und dem Recycling. Diesen Verbrauch bezeichnet man als „ökologischen Rucksack“ des Gerätes. Der ökologische Rucksack eines 80 Gramm schweren Handys wiegt etwa 75,3 Kilogramm, so viel wie fast vier vollgepackte Reisekoffer und damit 940- mal mehr als das Telefon selbst.

 

 

 

Herkunft der Grafik: https://www.handysammelcenter.de/sammelstellenfinder/


Die ÖDP Weilheim-Schongau verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen